Allgemein

Europaministerin Schwall-Düren zu Gast auf Vogelsang

Heute stand als vorletzter Termin meines Wahlkampfes ein Besuch auf der Großbaustelle Vogelsang an. Großbaustelle im doppelten Sinne: zum einen wird fleißig an allen Ecken und Enden gearbeitet, zum anderen aber wird die erfolgreiche Fertigstellung eine der Hauptaufgaben des neuen Landrates sein.

Unsere Bundestagsabgeordnete Helga Kühn-Mengel und ich freuten uns sehr, als Gast Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW, begrüßen zu dürfen.

Der Schwerpunkt dieses Besuches galt  dem DRK auf Vogelsang und dessen Engagement bezüglich Jugend- und Bildungsarbeit vor Ort. Zu Beginn gab es eine kurz Einweisung durch  Albert Moritz (Geschäftsführung  der IP Vogelsang). Von ihm erfuhren wir den aktuellen Stand der Baumaßnahmen (Forum) und die weiteren geplanten  Arbeiten. Im Anschluss besuchte die Ministerin  das Rot Kreuz Museum und Rolf Zimmermann (Vorsitzender DRK Kreis Euskirchen) ließ es sich nicht nehmen, die Ministerin persönlich durch die Räumlichkeiten zu führen. Dabei betonte Zimmermann besonders  das Engagement der ehrenamtlichen DRK-Helfer in der Vergangenheit und wie jetzt aktuell wieder für die Zukunft. Mit den OV Gemünd , der Bergwacht, der Begegnungsstätte und dem Kreisverbandes ist das DRK in Vogelsang gut vertreten und maßgeblich an dieser für den Kreis so wichtigen touristischen Infrastrukurmaßnahme beteiligt..