Allgemein

Das haben sie sich verdient: Familienfest des DRK Euskirchens

Rettungsdienst, Hundestaffel, Jugendrotkreuz, Helferausbildung, Angebote für Senioren und Migranten und und und – über 1000 haupt- und  ehrenamtliche Mitglieder des DRKs  sind das ganze Jahr über im Einsatz für die Menschen im Kreis Euskirchen.

Einmal im Jahr lädt der DRK-Kreisverband seine Helferinnen und Helfer mit ihren Familien als kleine Anerkennung zum Familienfest zum Rot-Kreuz-Zentrum am Jülicher Ring. Auch in diesem Jahr wurde bei herrlichem Sommerwetter wieder viel geboten – und ein so schönes Fest haben sich die Helfer und Helferinnen mehr als verdient! Ich war gerne mit dabei, zumal ich ja selbst lange Jahre in der Rettungshundestaffel aktiv war.

Als Landrat möchte ich dem Ehrenamt alle Wertschätzung entgegen bringen. Dazu werde ich zwei Ehrenamtstage im Jahr einführen. Zudem würde ich gerne eine kreisweite Ehrenamtskarte als Anerkennung einführen, nach meiner Wahl werde ich so schnell wie möglich eine entsprechende Vorlage in den Kreistag einbringen.

Denn es  sind noch viele Tausende Ehrenamtliche im Kreis tätig – ohne sie wäre unser Leben um vieles ärmer!